... NUR FÜR GESCHÄFTSKUNDEN
Tintenpatronen online bestellen
Preiswert ✓Schnell ✓ Kompetent ✓ Zahlung per PayPal
lade
Sie sind hier: Preiswerte-Tinte.de / Druckerpatronen nachfüllen

Druckerpatronen nachfüllen

Wir ärgern uns auch ständig wenn die Druckerpatrone aufgebraucht ist und man grad keine neue zur Hand hat.

Eine Druckerpatrone besteht neben dem reinen "Inhalt" der ja aus Tinte oder Tonerpulver besteht auch noch aus einer Reihe wertvoller Teile die man eigentlich mindestens noch eine Füllung lang benutzen könnte. Jedenfalls denkt man das!

Warum also nicht die Kartusche befüllen lassen?

In den letzten Jahre konnte man beobachten das immer mehr "Nachfüllstationen" für Tintenpatronen oder Toner aufmachten. Den Leuten sind die Originalkartuschen einfach zu teuer.

Inzwischen gibt es aber nur noch relativ wenig erfolgreiche Betriebe dieser Art. Woran mag das liegen?
Lesen Sie selbst.

Die Druckerhersteller verdienen ihr Geld nicht mit dem Verkauf der Geräte. Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker zu entwickeln kostet eine Menge Geld. Die Technologie ist zu aufwändig das man Geräte nicht für 40 Euro verkaufen kann.

Die Gerätehersteller verdienen ihr Geld mit dem Folgegeschäft. Dem Verkauf von Druckerpatronen.

Als Kunde ist man jetzt bestrebt eine günstige Möglichkeit zu finden die Originalkartuschen kostengünstig wiederbefüllen zu lassen.

Die Hersteller wissen das und haben sich eine Reihe von Möglichkeiten überlegt dies zu verhindern.
Sehr populär ist das Anbringen eines kleinen Microshop an der der Kartusche. Ist die Kartusche aufgebraucht dann wird im Chip gespeichert das die Kartusche "leer" ist.

Man benötigt jetzt eine neue Kartusche oder muss eine Möglichkeit finden den Chip wieder zu "resetten".

Eine andere Methode ist das Hersteller von günstigen Kartuschen die nur sehr sehr wenig Tinte enthalten. Beispielsweise nur 7ml. Diese Kartuschen kosten nur knapp 15 Euro - so das sich das Wiederbefüllen wirtschaftlich gar nicht rentiert.

Insgesamt kann man sagen das zwischen den Nachfüllern und Druckerhersteller ein Wettrennen stattfindet. Die Hersteller überlegen sich Möglichkeiten das Wiederbefüllen zu verhindern und die Nachfüllbetriebe rüsten nach mit Maschinen die professionelle Wiederbefüllungen mit geringem Kosteneinsatz ermöglichen.

Aber wie sieht die technische Seite aus?

  • Drucken nachgefüllte Kartuschen ebenso gut wie Originale?
  • Lassen Sie sich genauso lange lagern?
  • Kommt der Drucker überhaupt damit klar?

Zuersteinmal muss man sich vorstellen, dass die Druckerhersteller sich große Mühe geben die Kartuschen so zu produzieren, dass die verbauten Teile wirklich nur für eine Füllung halten.

Tintenpatronen nachfüllen:

Der Druckkopf in der Patrone beispielsweise der ja für die Druckqualität verantwortlich ist wird so konzipiert das er möglichst nicht widerverwendbar ist.

Ein weitere Aspekt ist die Qualität der Tinte oder des Tonerpulvers. Natürlich gibt es ganz gute Nachfülltinten oder Nachfülltoner. Aber kennen Sie sich damit aus? Wir kennen uns damit nicht aus.

Falls Sie im gewerblichen Bereich drucken: Wer kann Ihnen garantieren das die Nachfülltinten ebenso lichtecht sind? oder das beim Befüllvorgang absolut alles steril war und die Patronen nicht verunreinigt wurden.

Wenn Sie nur wenig drucken lohnt sich das Nachfüllen in der Regel nicht. Man sagt nachgefüllte Tinten trocken schneller ein. Jedenfalls sagte man das früher.

Ein weitere Aspekt ist die Reichweite. Häufig versprechen Nachfüllbetriebe eine Reichweite die über der des Originals liegt. Eigentlich ist das nicht möglich. Selbst wenn man mehr Tinte in die Patrone füllt so schreibt der Drucker nach der angegebenen Seitenzahl die Information "Die Patrone ist leer" in den Chip und stellt darauf den Druck ein.

Toner nachfüllen:

Die Toner der Gerätehersteller weisen in der Regel besondere Eigenschaften auf. Bei Color Tonern sind das beispielsweise die Mischeigenschaften und die Hafteigenschaften auf dem Papier.

Nachfülltoner sind teilweise etwas "grobkörniger" und bringen eine nicht so gute Schwarzdeckung und haften teilweise nicht so fest am Papier.

Neben dem reinen Toner ist in der Kartusche häufig noch eine Bildtrommel. Die billigste Variante ist das bloße Nachfüllen der Kartusche.

Die teuerste aber beste Variante wäre das Ersetzen aller wichtigen mechanischen Bauteile.

Kommt mein Gerät damit klar?

Die Gerätehersteller versehen die Kartuschen u.a. mit Chips die sich merken ob die Kartusche leergedruckt wurde oder nicht.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Chips zu "resetten" oder die Geräte zu überlisten. Bei einigen dieser Methoden funktionierte früher die Füllstandsanzeige nicht mehr oder vor jedem Drucken musste eine Fehlermeldung weggeklickt werden.

Inzwischen werden auch viele Chips einfach nachgebaut. Manchmal bringt ein Druckerhersteller dann ein Firmwareupgrade das die neue Chips erkennt und dann wieder nicht druckt. (Einfach mal bei Google suchen: Firmware Upgrade Toner).

Abschließend kann man sagen dass eine Wiederbefüllung unter bestimmten Umständen Sinn machen kann. In der Regel geht der Komfort verloren den man vom Gerät gewohnt ist - die Kartuschen lassen sich häufig nicht so lang lagern, das Druckbild erreicht nur in den seltensten Fällen die Qualität des Originals.

Aber versuchen Sie es einfach selbst!

 

 

Inhalt lädt grade
Kunden über uns:
5 Sterne
Horst aus Garching
schrieb am 23.10.2016:
Gutes Sortiment - schnelle Lieferung. Preis ist i.O.

5 Sterne
Zeilhofer
schrieb am 20.10.2016:
Alles perfekt gelaufen, super schnell geliefert und die Ware war top.

5 Sterne
Frau aus Freising
schrieb am 27.06.2016:
Schnelle Lieferung; super Qualität

5 Sterne
Janna aus Würzburg
schrieb am 23.06.2016:
Immer wieder gerne bei Christian

5 Sterne
Wolfgang aus Michelstadt
schrieb am 15.04.2016:
Seit vielen Jahren nie Probleme gehabt und ich war immer zufrieden.


Kundeninformationen: Über Uns | Zahlungs- und Versandinformationen | AGB & Kundeninformationen | Datenschutz | Widerrufsrecht | Impressum | UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN ZWISCHEN WEIHNACHTEN UND NEUJAHR | Wo ist meine Bestellung? | Kontakt
Tintenpatronen und Toner online bestellen

HP Toner, Epson Toner, Brother Toner, Kyocera Toner, Dell Toner, Samsung Toner, UTAX Toner

© Compredia GmbH 2001 - 2018, Bremen - Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. - Alle Marken sind Eigentum Ihrer jeweiligen Urheber.
** Die Druckkapazität in Seiten bezieht sich auf eine Seitendeckung von 5%. *exkl. Mwst zzgl. Versandkosten.

Persönliche Beratung und telefonische Bestellannahme: Tel: 0421 408 999 910 (Mo-Fr 9-16 Uhr)